Liedersammlung des Zürcher Chorliederverlag

Der Schnee zerrinnt, der Mai beginnt

Liedtext

indexcontent
uid10007676
first_lineDer Schnee zerrinnt, der Mai beginnt
lyric1. Der Schnee zerrinnt, der Mai beginnt,
die Blüten keimen in Busch und Bäumen, [auf Gartenbäumen]
und Vogelschall tönt überall.

2. Pflückt einen Kranz und haltet Tanz
auf grünen Auen, ihr schönen Frauen,
wo grüne Mai’n uns Kühlung streu’n.

3. Wer weiss, wie bald die Glocke schallt,
da wir des Maien uns nicht mehr freu’n,
wer weiss, wie bald die Glocke schallt!

4. Drum werdet froh, Gott will es so,
der uns dies Leben zur Lust gegeben.
Geniesst die Zeit, die Gott verleiht.
codedeu