Liedersammlung des Zürcher Chorliederverlag

Ein Vogel sass auf einem Baum, und unten ging ein Mann

Liedtext

indexcontent
uid10009294
first_lineEin Vogel sass auf einem Baum, und unten ging ein Mann
lyric1. Ein Vogel sass auf einem Baum, und unten ging ein Mann.
Da sprach der Vogel:"" Ei, der Daus, dem zeig' ich, was ich kann.""

2. Er liess sodann von oben her sein schönstes Lied erschallen.
Doch weil der Mann nicht aufwärts sieht, da lässt er etwas fallen.

3. Das merkte sich der Mann im Nu. Jetzt sah er gleich nach oben.
Und da das Resultat ihn traf, da fing er an zu toben.

4. Nun fragt ihr mich nach der Moral vom Vöglein und vom Mann:
Die Kunst hat's schwer heut allzumal. Der Mist kommt immer an.
codedeu