Liedersammlung des Zürcher Chorliederverlag

Wie schön ist's doch, wenn's grünt und blüht,

Liedtext

indexcontent
uid10014573
first_lineWie schön ist's doch, wenn's grünt und blüht,
lyricWie schön ist's doch, wenn's grünt und blüht,
zu wandern in die Weite,
zu wandern durch den hohen Tann,
den Frühling an der Seite.
Im Brautkleid steht die Welt geschmückt,
wer weiß, wer weiß, was mir noch glückt,
im Frühling, im Maien, im wunderschönen Mai.

Wie schön ist’s doch zur Maienzeit
zu wandern in die Weite,
zu wandern durch den heil’gen Wald
und du an meiner Seite.
Wenn hoch im Blau ein Vöglein singt,
wer weiß, wer weiß, was mir gelingt,
im Frühling, im Maien, im wunderschönen Mai.

Wie schön ist’s doch, wenn’s grünt und blüht,
zu wandern in die Weite,
zu wandern über Berg und Tal,
das Glück an meiner Seite.
Im Brautkleid steht mein Lieb’ geschmückt,
der Himmel blüht, es ist geglückt,
im Frühling, im Maien, im wunderschönen Mai.
codedeu