Liedersammlung des Zürcher Chorliederverlag

Lasst des Liedes Wogen rauschen

Liedtext

indexcontent
uid10016879
first_lineLasst des Liedes Wogen rauschen
lyric1. Lasst des Liedes Wogen rauschen
durch der Halle weiten Dom!
Lebensfrisch wir uns berauschen
im gewaltgen Liederstrom!
Tag der Lieder, wie als Brüder
stehn verneigend am Altar!
Reich der Töne: alles Schöne
wird uns gross und geistesklar!

2. Sturmbewegt in mächtger Fülle
reisst uns hin der hochgesang!
Zart und sinnig in der Stille
ist uns nah der milde Klang!
Fromme Weisen in uns kreisen,
rein und leuchtend wie Kristall,
Herzen flammen eins zusammen,
Liebe bauend überall!

3. Herrlich blinkt die goldne Leier
sternenklar vom Siegestor;
im GElöbnis unsrer Feier
blicken wir zu ihr empor!
Eng verbunden wir bekunden
von des Alltags Fron entspannt
stets aufs neue Lieb und Treue,
immer dar für Volk und Land!
codedeu

wird verwendet in

MediaTitelPersonGenreBesetzung
LiedblattFestliedChormusikSATB