Liedersammlung des Zürcher Chorliederverlag

 En Chranz vo Hüser, da alt und det neu

Liedtext

indexcontent
uid10024735
first_line En Chranz vo Hüser, da alt und det neu
lyric1. En Chranz vo Hüser, da alt und det neu,
mir ghöred zäme und sind doch so frei,
rund ume Wiese–n und Fälder
und obe die schattige Wälder.

Ref.: Mir sind nöd i der Stadt
und au nöd nur am Rand
eusi Heimat isch Urdorf,
mir sind uf em Land.

2. Wie schön ischs da überm Limmettal!
Im Summer duftets und blüets überall.
Am Waldrand sin-ged Chinde,
tüend Chränzli und Strüsseli binde.

3. Mir schaffed alli, tagi und tagus
in eusem Gwerb, im Garte und im Hus;
doch tüemer gern au fäschte,
am Sunntig mit fröhliche Gäschte.
codegsw

wird verwendet in

MediaTitelPersonGenreBesetzung
LiedblattUrdorfer LiedliChormusikSAB